Hebammengesetz.de

...seit mehr als 20 Jahren "Recht für Hebammen"!

Aktuelles | HebG | HebStPrV | HebBO BW | Gebühren | Impressum/Kontakt | Datenschutz

 

13.04.2019

20 Jahre "www.Hebammengesetz.de"!

Vielen Dank für derzeit ca. 60.000 Klicks pro Monat!!!

 

 

24.06.2020

Letzter Vortrag "Stationsleitung" des DHV!

Letzter Vortrag in der Weiterbildung des DHV

"Hebamme für die pflegerische Leitung einer Station oder Einheit"!

 

 

 

Schön war's...!

 

22.06.2020

Denken Sie an die Ausschlussfrist bis zum 30.06....!

...des § 2 Abs. 5 der Anlage 2 zum Vertrag über die Versorgung mit Hebammenhilfe nach § 134a SGB V:

"(5) Die Rechnungslegung erfolgt je Hebamme bzw. Hebammeninstitution und Krankenkasse für alle erbrachten Leistungen höchstens monatlich, mindestens zweimal im Jahr, jedoch spätestens bis zum 30.06. eines Jahres für Leistungen des Vorjahres (Ausschlussfrist). Dies gilt für ab dem 01.01.2018 erbrachte Leistungen."

 

28.05.2020

Befristete Vereinbarung Schutzausrüstung!

...hier!

 

05./06./18.05.2020

Online-Vorlesungen an den Hochschulen Bochum und Ludwigshafen

 

20.05.2020

Gesetz für Maßnahmen im Elterngeld aus Anlass der COVID-19-Pandemie!

(BGBl. I S. 1061)

 

11.05.2020

Bürobetrieb wieder in vollem Umfang!

Wir sind wieder in vollem Umfang für die Mandantinnen und Mandanten da:

Auch zu Besprechungsterminen in der Kanzlei!

Natürlich mit den entsprechenden Sicherungsmaßnahmen...

 

28.04.2020

Neuregelung (Corona-)Materialzuschläge!

...hier!

 

27.04.2020

Artikel in der Zeitschrift "Die Hebamme" 02/2020!

RA Matthias Diefenbacher hat in der gerade erschienenen Fachzeitschrift

"Die Hebamme", Ausgabe 02/2020,

einen Beitrag zum Thema

"Patientenaufklärung in der Hebammenarbeit"

veröffentlicht.

 

20.04.2020

Verordnung über das Verfahren und die Anforderungen zur Prüfung der Erstattungsfähigkeit digitaler Gesundheitsanwendungen in der gesetzlichen Krankenversicherung (Digitale Gesundheitsanwendungen-Verordnung - DiGAV)

(BGBl. I S. 768)

 

27.03.2020

+++ Weitere HiPP-Vorträge leider verschoben! +++

Der Vortrag in Bremen verschiebt sich vom 21.04.2020 auf 09.12.2020, 

der Vortrag in Gießen vom 26.05.2020 auf 01.09.2020!

Es wird aufgrund der aktuellen Situation um Verständnis gebeten.

Melden Sie sich nach wie vor an!

 

27.03.2020

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht

(BGBl. I S. 569)

 

27.03.2020

Gesetz für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 (Sozialschutz-Paket)

(BGBl. I S. 575)

 

27.03.2020

Gesetz zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen (COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz)

(BGBl. I S. 580)

 

27.03.2020

Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite

... u.a. Änderungen des Infektionsschutzgesetzes.

(BGBl. I S. 587)

 

25.03.2020

Befristete Vereinbarung über alternative Möglichkeiten zur Leistungserbringung von freiberuflich tätigen Hebammen nach dem Vertrag über die Versorgung mit Hebammenhilfe gemäß § 134a SGB V im Zusammenhang mit dem Coronavirus vom 19. März 2020

...hier!

 

25.03.2020

Verordnung über Erleichterungen der Kurzarbeit (Kurzarbeitergeldverordnung - KugV)

(BGBl. I S. 595)

 

22.03.2020

Gesetz für einen fairen Kassenwettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung (Fairer-Kassenwettbewerb-Gesetz - GKV-FKG)

(BGBl. I S. 604)

 

19.03.2020

Gesetz zur Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 26.03.2019 zum Ausschluss der Stiefkindadoption in nichtehelichen Familien

Eingefügt wird § 1766a BGB:

"§ 1766a Annahme von Kindern des nichtehelichen Partners

(1) Für zwei Personen, die in einer verfestigten Lebensgemeinschaft in einem gemeinsamen Haushalt leben, gelten die Vorschriften dieses Untertitels über die Annahme eines Kindes des anderen Ehegatten entsprechend.

(2) Eine verfestigte Lebensgemeinschaft im Sinne des Absatzes 1 liegt in der Regel vor, wenn die Personen

1. seit mindestens vier Jahren oder

2. als Eltern eines gemeinschaftlichen Kindes mit diesem eheähnlich zusammenleben.

Sie liegt in der Regel nicht vor, wenn ein Partner mit einem Dritten verheiratet ist.

(3) Ist der Annehmende mit einem Dritten verheiratet, so kann er das Kind seines Partners nur allein annehmen.

Die Einwilligung des Dritten in die Annahme ist erforderlich. § 1749 Absatz 1 Satz 2 und 3 und Absatz 2 gilt entsprechend."

(BGBl. I S. 541)

 

16.03.2020

Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende

(BGBl. I S. 497)

 

13.03.2020

Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld

...vorwiegend Änderungen des Transplantationsgesetzes.

(BGBl. I S. 493)

 

10.03.2020

BVerfG-Entscheidungsformel zu § 217 StGB

"§ 217 des Strafgesetzbuches in der Fassung des Gesetzes zur Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung vom 3. Dezember 2015 (Bundesgesetzblatt I Seite 2177) verletzt die Beschwerdeführer zu I. 1., I. 2. und VI. 5. in ihrem Grundrecht aus Artikel 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 1 Absatz 1 des Grundgesetzes, die Beschwerdeführer zu II. und III. 2. in ihrem Grundrecht aus Artikel 2 Absatz 1 des Grundgesetzes, die Beschwerdeführer zu III. 3. bis III. 5. und VI. 2. in ihren Grundrechten aus Artikel 2 Absatz 1 und aus Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 in Verbindung mit Artikel 104 Absatz 1 des Grundgesetzes sowie die Beschwerdeführer zu III. 6., IV., V. 1. bis V. 4. und VI. 3. in ihren Grundrechten aus Artikel 12 Absatz 1 und aus Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 in Verbindung mit Artikel 104 Absatz 1 des Grundgesetzes. Die Vorschrift ist mit dem Grundgesetz unvereinbar und nichtig."

(Az.: 2 BvR 2347/15)

(BGBl. I S. 525)

 

11.03.2020

+++ HiPP-Vorträge vom März verschoben! +++

Der Vortrag in Berlin verschiebt sich vom 24.03.2020 auf 11.06.2020, 

der Vortrag in Bielefeld vom 31.03.2020 auf 15.12.2020!

Es wird aufgrund der aktuellen Situation um Verständnis gebeten.

 

20.02.2020

Vortrag am Klinikum Ludwigshafen...!

...mit Humana zum Thema "Der juristische Hebammenkoffer".

Nächster Termin im Klinikum Ludwigshafen am 11.11.2020 zum Thema "Das neue Hebammengesetz". Melden Sie sich schon jetzt an!

 

 

 

10.02.2020

Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz)!

(BGBl I S. 148)

 

31.01.2020

30 Jahre Zulassung als Rechtsanwalt...!

...und mehr als 20 Jahre rechtlicher Rat für Hebammen!

Vielen Dank für das Vertrauen und die Treue!!!

 

30.01.2020

Lehrauftrag an der Hochschule in Fulda...

...erstmals mit Hebammen und Pflege in einer gemeinsamen Veranstaltung und daneben berufsspezifischen getrennten Vorlesungen.

 

Vielen Dank an die kompetente, freundliche, zuverlässige und stets zu vollsten Zufriedenheit agierende Pausenbeauftragte!

 

 

 

28.01.2020

1. Vortrag im Rahmen der HiPP-Akademie...

... in München. Ein großer Erfolg vor 85 Hebammen!

 

Nächste Station: Berlin am 24.03.2020!

 

 

 

 

16.01.2020

Vortrag vor Praxisanleiterinnen!

1. Vortrag im Jahr 2020 von RA Matthias Diefenbacher vor Praxisanleiterinnen zu rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der künftigen Praxisanleitung nach dem neuen Hebammengesetz an der Hochschule für Gesundheit in Bochum. Vorträge zu diesem Thema an anderen Hochschulen im Laufe des Jahres werden folgen...

 

 

 

15.01.2020

Vortrag HSG Bochum!

1. Vortrag im Jahr 2020 von RA Matthias Diefenbacher zum Thema "Das neue Hebammengesetz" im Rahmen einer "After Work Lecture - AWL" an der Hochschule für Gesundheit in Bochum. 

 

 

 

 

08.01.2020

Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen!

(BGBl. I S. 39)

 

06.01.2020

Lehrauftrag Hochschule Jena!

RA Matthias Diefenbacher hat den ersten Vortrag des Jahres 2020 im Rahmen seines Lehrauftrags an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena gehalten.

Nächste Station: HSG Bochum mit einer "After-Work-Lecture" am 15.01.2020 um 16.30 Uhr zum Thema "Das neue Hebammengesetz"!

 

 

 

01.01.2020

Das neue Hebammengesetz tritt in weiten Teilen in Kraft!

Auch aus diesem Grund wurde die Homepage neu gestaltet und an die aktuellen gesetzlichen Regelungen angepasst.

 

01.01.2020

Termine für 2020!

Rechtsanwalt Matthias Diefenbacher hat mit Vorträgen 2019 mehr als 2500 Hebammen erreicht.

Vielen Dank allen Veranstaltern und Hebammen für das Vertrauen und das Interesse!

 

Für 2020 stehen bereits folgende Vorträge und Seminare fest:

 

05.02.2020 - RKH-Akademie, Markgröningen, Tagesseminar "Das neue Hebammengesetz und Aktuelles Recht für Hebammen"

20.02.2020 - Humana-Fortbildung, Klinikum Ludwigshafen, Thema "Der juristische Hebammenkoffer"

16./17.04.2020 - Fachtage "Freiberuflichkeit" bei HebRech, Karlsruhe

29.04.2020 - Bildungszentrum St. Johannisstift, Paderborn, Tagesseminar "Aktuelles Recht für Hebammen"

14.05.2020 - Hebammentag Kliniken Sindelfingen, Thema "Das neue Hebammengesetz"

25.09.2020 - HebRech, Karlsruhe, Tagesseminar "Aktuelles Recht für Hebammen"

08./09.10.2020 - Fachtage "Freiberuflichkeit" bei HebRech, Karlsruhe

21.10.2020 - Humana-Fortbildung, Fulda, Thema "Das neue Hebammengesetz"

04.11.2020 - Humana-Fortbildung, Klinikum Ludwigshafen, Thema "Remonstrationspflicht"

 

und die HIPP-Hebammen-Akademie

mit Vormittags-Vorträgen zum Thema "Alles Wichtige rund um den Behandlungsvertrag":

28.01.2020 in München

24.03.2020 in Berlin

31.03.2020 in Bielefeld

21.04.2020 in Bremen

26.05.2020 in Gießen

09.06.2020 in Düsseldorf

07.07.2020 in Dresden

22.09.2020 in Stuttgart

13.10.2020 in Bayreuth

 

Archiv 2013 - 2019 ...hier!